Aktionen - Anmeldungen - Informationen

Autor: admin

Waldweihnacht 2020

Da unsere Waldweihnacht aus bekanntem Umständen nicht in Präsenz stattfinden kann hat sich die Stammesführung eine alternative Möglichkeit überlegt. Diese wird heute Abend um 19.30Uhr auf Youtube freigeschaltet. Über folgenden Link könnt ihr darauf zugreifen:

Die Stammesführung des Stamm Ratperts wünscht frohe besinnliche und gesunde Weihnachten!

Pfadfinderarbeit mit Kontaktbeschränkungen und auf Abstand

Dieses Jahr war auch für uns Pfadfinder und unser Miteinander eine echte Herausforderung. Unsere Aktionen und Gruppenstunden, vor allem bei unseren Jüngsten der Meute, arbeiten an vielen Stellen mit Nähe und einem vertrauten Miteinander. Das alles ging plötzlich nicht mehr. Es mussten ganz neue Wege gegangen werden: „Online-Gruppenstunden, -Besprechungen und -Aktionen – So etwas gab es vorher nicht bei uns. Vor allem weil sich diese Art der Arbeit mit dem sehr traditionellen oder „altmodischen“ zu nennendem Umgang mit moderner Technik bei den Pfadfindern eigentlich nur schwierig vereinbaren lässt. Gerade dieser bewusste Verzicht auf Computer, Fernsehen und Handy macht unsere Arbeit und Aktionen ja aus. Diese Art der Pfadfinderarbeit ist zweifelsohne eine Erfahrung wert, jedoch wird sie kaum dauerhaften Bestand bei uns haben. Dafür sind „echte“ Gruppenstunden und Aktionen einfach zu schön.

Fotogalerie

Beitrag oben halten

Nächtlicher Kreuzweg nach Pfadfinderart durch den Letmather Wald#Karfreitag #CPD #Letmathe #kreuzweg

Landesmarkthing 2019

Vom 11. bis 13. Oktober fand in unserem Landesmarkheim Jung-Stilling in Altena unser Landesmarkthing statt. Dies ist unsere Jahreshauptversammlung auf Landesmarkebene, dafür kamen insgesamt 20 Führungskräfte unserer Landesmark aus ganz NRW zusammen, um über das vergangene Jahr zu reflektieren und das kommende (und zum Teil sogar das übernächste) Jahr zu planen. Außerdem besprachen wir das im nächsten Monat kommende Thing auf Bundesebene.

– Fabian

HHL 2018 in Bonn

Am Wochenende vom 23.-25.02.2018 waren wir, die Rotte Rotmilan, auf dem Hermann Heißmann Lauf. Alles begann an einem ruhigen Freitagnachmittag, also er war ruhig bis wir in den Zug einstiegen. Jedenfalls fing da alles an. Nach einer langen und ehrlich gesagt ziemlich öden Zugfahrt kamen wir dann endlich in Bonn an. Es gab leckeres Curry und nach einem anstrengenden Tag lagen früh im Bett bzw. eigentlich ja auf der Iso.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén