Sommerfahrt 2017

Die ursprünglich mal als Großfahrt mit dem ganzen Gau nach Frankreich geplante Tour ist erst aufgrund mangelnder Teilnehmer aus den anderen Gruppierungen des Gaus eine Stammesfahrt geworden und wurde dann auch noch räumlich in den Süden von Deutschland verschoben. Sodass letztendlich „3 Luchse, 1 Waschbär und ein 1 Fuchs“ aus Letmathe aufgebrochen sind die Dunkelheit des Schwarzwaldes mit ein bisschen Pfadfinderleben zu erhellen 😉 Vor Ort wanderten wir in 5 Tagen vom Schluchsee nach Freiburg im Breisgau. Am Titisee haben wir uns einen Pausentag „gegönnt“ dem wir mit Schwimmen, Vorräte einkaufen, Karten spielen und sonnen verbracht haben. Nachdem die Fahrtenwoche mit herrlichstem Wetter gestartet ist, endete sie mit dem genauen Gegenteil, weswegen unser geplanter Aufenthalt in Freiburg im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist. Dank eines netten Mitarbeiters der Deutschen Bahn haben wir gerade noch rechtzeitig den letzten Zug aus Freiburg für einige Tage bekommen, welche danach aufgrund des Unwetters und den Schäden davon ausfielen.

– Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.